In the Media // Radio

Falter Radio | February 6, 2019

Oesterreich und Israel

Die Beziehung zwischen den beiden Ländern ist seit jeher kompliziert. Was bleibt von Bruno Kreiskys Nahostpolitik und seiner Befürwortung eines Palästinenserstaates? Warum unterstützt der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den ungarischen Premier Viktor Orbán, obwohl dieser mit Antisemitismus Politik macht? Und wie ist der Staatsbesuch von Alexander Van der Bellen einzuordnen?

Zu hören: der Außenpolitikexperte und ehemalige Kreisky-Sekretär Wolfgang Petritsch, der Nahostexperte John Bunzl, die Journalisten Marta Halpert (Jüdisches Stadtmagazin Wina) und Erhard Stackl (Jüdisches Echo)


2019

ORF | February 2, 2019

Buch "Ich bin der Meinung… Bruno Kreisky - Sprüche und Widersprüche"

Bruno Kreisky hat wie kein anderer Staatsmann Österreichs Zweite Republik geprägt. Zuerst als Staatssekretär, dann als Außenminister, SPÖ-Vorsitzender und schließlich als Bundeskanzler von 1970 bis 1983. Wolfgang Petritsch hat diese Kreisky-Ära sechs Jahre lang an der Seite des Ausnahmepolitikers hautnah miterlebt. Der spätere Diplomat, Botschafter und UN-Sonderbeauftragte, war zwischen 1977 und 1983 Mitarbeiter des damaligen Bundeskanzlers. Nach seiner Kreisky-Biographie vor einigen Jahren, hat Wolfgang Petritsch jetzt im Ueberreuter-Verlag ein Buch mit Kreisky-Zitaten herausgebracht. Von Michael Pammesberger illustriert, trägt das Werk den bezeichnenden Titel "Ich bin der Meinung… Bruno Kreisky - Sprüche und Widersprüche". Wer sich nicht erinnert, hat von legendären Aussprüchen Kreiskys wohl zumindest schon gehört. Etwa: "lernen Sie Geschichte Herr Reporter". Gestaltung: Ursula Mürling-Darrer


2013

Efforts to end the long-running conflict in Syria have proved elusive. There is still no date for the much anticipated and frequently delayed “Geneva II” peace talks, but on Monday Syria’s political opposition announced that it would take part in the talks, sponsored by the United States and Russia, if certain preconditions were agreed to.

Retired Ambassador Wolfgang Petritsch knows how difficult it can be to negotiate and secure lasting peace.Petritsch was the European Union’s chief negotiator at the Kosovo Peace Agreement talks and, as former high representative of the international community for Bosnia and Herzegovina, he also oversaw implementation of the Bosnia peace accords.

The Takeaway talks with Petritsch about the potential for securing peace in Syria.


2012


2011


2010

 

2009


2008


2007

// In the Media

Television
Radio
Press